Exklusive Bordeauxweine und mehr!

Château Mazeyres 2014

Château Mazeyres 2014

26,50  inkl. 19% MwSt.

AOC Bordeaux – Pomerol, Rotwein trocken, Flasche 0,75 Liter

Grundpreis: 35,33  / l

Lieferzeit: Deutschland 2-5 Tage, Ausland 3-7 Tage

Vorrätig

Zusätzliche Information

Gewicht 1.3 kg
Abfüllart

Abfüllmenge

Appellation

Lieferzeit

Geschmack

Jahrgang

Weingut

Qualität/ Klassifikation

Rebsortenspiegel

Gewicht

Weinart

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Château Mazeyres 2014”

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Inhalt: 0,75 l

Artikelnr.: F00750-275 - Benötigen Sie Hilfe? Kontaktieren Sie uns Feedback geben

Categories: ,

Appellation Pomerol Contrôlée 

 

Château Mazeyres, Alain Moueix

Château Mazeyres, Direktor Alain Moueix

Details zu diesem Wein:

Füllmenge / Gebinde: 0,75 Liter/ Flasche
Bezeichnung: Wein, Rotwein
Ursprungsland: Frankreich
Anbauregion: A.O.C. Bordeaux – Pomerol
Direktor des Weinguts: Alain Moueix
Winzer: Ludovic Guibert
Jahrgang: 2014
Empfohlene Trinkreife: 2020 – 2028
Verschluß: Naturkorken
Alkoholgehalt: 13% Alk.
Rebsortenspiegel: 72% Merlot, 22% Cabernet Franc, 6% Pedit Verdot
Bodenbeschaffenheit: Kies und Lehm, Untergrund eisenhaltige, sandige Kiesböden
Rebfläche: 25,57 Hektar, 62 Hektar Terroir
Weinherstellung: Ernte von Hand mit doppelter Sortierung, schonende Extraktion in temperaturgesteuerten Fässern. Alterung: 14 Monate in Eichenfässern (25% neu)
Ø Alter der Reben: 30 Jahre
Trinktemperatur: 18°C
Ausbeute: 38 Hektoliter pro Hektar
Allergene: Enthält Sulfite
Hersteller: Château Mazeyres, 56 avenue Georges-Pompidou 33500 Libourne
Artikelnummer: F00750-275
Verkostung: Lila Farbe. Mittlere Intensität. Reine und luftige Nase. Sukkulente rote Kirschen, Rauch, Lakritze und exotische Blumen wickeln sich um die seidigen, feinen Tannine, knusprige Säure.
Bewertung: Vinum Logo

Verkostungsnotitz aus Vinum Heft Mai 2015, Sonderbeilage Big Bordeaux, Primeur 2014:  17 Punkte | 2020 – 2028

Das leichte reduktive Muster tut der Klasse dieses hervorragend gelungenen Weineskeinen Abbruch: präzise, dicht und lang. Tannin großer Klasse, fruchtiges Finale.

Verkostungsnotiz aus Vinum Heft Juni 2017, Vinum Guide Bordeaux Kompakt, Seite 22: 17 Punkte | 2022 – 2030

Besitzt Schmelz und Frische, geschmeidiges, seidiges Tannin, ungemein fruchtiges Finale.

 

Chateau Mazeyres

Anwesen Château Mazeyres

 

Geschichte von Chateau  Mazeyres

Chateau Mazeyres, im Herzen von Libourne gelegen, ist sehr eng mit der Geschichte von Pomerol verbunden. Immerhin ist es ein Ort, der in der Römerzeit schon existierte. Sein Plateau wurde von zwei Hauptrouten bedient. Eine davon wurde vor vielen Jahrhunderten von dem römischen Dichter Ausone verwendet, um in seine Villa namens Lucaniac zu reisen. Außergewöhnliche Töpfereien aus dem 3. Jahrhundert wurden auf dem Gelände des Château gefunden. Folglich lassen sie daraus schließen, dass hier eine gallorömische Villa stand. Der Weinbau auf diesem Grundstück geht viele Jahrhunderte zurück. Jedenfalls nach den Archiven der Stadt, stammt er aus dem 14. Jahrhundert. Mit seinem prächtigen Herrenhaus, das Ende des 18. Jahrhunderts erbaut wurde, wurde Chateau Mazeyres zu Beginn des 20. Jahrhunderts von der Familie Querre gekauft. Schließlich konzentrierte sie sich auf die Herstellung eines zarten und fruchtigen Weines für eine kleine Klientel französischer Restaurants. Jedoch beschloss die Familie Querre 1988 das Anwesen zu verkaufen. Die Liegenschaft wurde als Ganzes, an die Pensionskasse der Société Générale Bank veräußert.

 

Visionär Alain Moueix

Überdies wurde 1992 Alain Moueix, Weinbauingenieur und Önologe, mit der Leitung von Chateau Mazeyres betraut. Immerhin stammt er aus der vierten Generation einer Libourne Familie von Winzern und Weinkaufleuten. Somit hat er seine Fähigkeiten und Expertise aus dieser Region abgeleitet. Entsprechend belebte er den Weinberg, indem er seine Oberfläche vergrößerte und neu beurteilte. Besonderes Augenmerk schenkte er den Methoden für den Weinbau, der Weinherstellung und der Reifung. Zunächst wurde der Gärraum und die Weinlagerung modernisiert. Später wurde das Herrenhaus komplett renoviert und nebenbei die Qualität der Weine maximiert. Angetrieben von echtem Ehrgeiz für dieses Anwesen, bildete Alain Moueix auch enge Verbindungen zu den Bordeaux-Weinhändlern. Folglich hat er innerhalb von 20 Jahren zu dem weitreichenden internationalen Einfluss der Weine des Chateau Mazeyres beigetragen. Zudem macht er mit seinem Team und seiner Entschlossenheit Weine von immer größerer Qualität in ihrem Terroir-Ausdruck. Ständig neue Motivation inspiriert ihn im Herzen von Chateau Mazeyres.

 

Terroir und Weinberg

Alain Moueix von Chateau Mazeyres

Chateau Mazeyres – Alain Moueix

Pomerol, zu der Chateau Mazeyres gehört, ist die kleinste Appellation der Gironde. Sie steht für die aromatische Intensitätt seiner Weine und die charakteristischen Merkmale seines Terroirs. Aufgrund dieser außergewöhnlichen, geologischen Formation werden hier wunderbare Weine produziert. Einesteils liegt der Weinberg von Chateau Mazeyres auf einem landschaftlich reizvollen Hügel von sandigem Kies mit einem Unterboden, der aus Lehm-Kies besteht. Hingegen ein anderer Teil erstreckt sich über das Catusseau-Plateau und besteht aus Sand auf einem Unterboden von Melasse. Melasse enthält eine hohe Konzentration an eisenreichem Ton (crasse de fer).

 

Ständige Weiterentwicklung

Mit seinem Wissen von dem einzigartigen Potenzial dieser Gegend, beschloss Alain Moueix von 1992 an, diesen Weinberg zu verbessern und zu entwickeln. Seitdem ist er bestrebt diesen authentischen Terroir-Ausdruck zu enthüllen. Zunächst entschied er sich für rationale, nachhaltige Rebwuchsmethoden. Weiterhin etablierte er ein äußerst präzises System, um jede Handlung des Weinbergs einzeln zu managen. Angesichts seiner Erfahrungen im Chateau Fonroque konnte Alain Moueix signifikante Veränderungen hinsichtlich der Wechselwirkung zwischen der Pflanze, dem Boden, dem Unterboden und der Umwelt erkennen. Damit kann er eine Wirkung erzielen von Echtheit und Zartheit im Terroir-Ausdruck der produzierten Weine.